IWW – Wobblies – Kassel solidarisieren sich!

Taxi TeaIWW-Logom Kassel
Zu Händen des Betriebsrats
Angersbachstr. 2a
34127 Kassel

 06.05.2015

 Gegen den Lohnraub beim Taxi-Team-Kassel

In den Zeitungen und Fernsehshows wird seit Anfang des Jahres vielfach der Eindruck erweckt als würden Kolleginnen und Kollegen im sogenannten „Niedriglohnbereich“ seit der Einführung des Mindestlohns plötzlich gut leben können. Die Unternehmen jammern überall und ständig wie schlecht es geht, steigende Kosten, mehr Bürokratie. Diese armen Unternehmer ziehen dann aber ganz schnell Lösungen aus ihren durchlöcherten Taschen, Lösungen, die immer auf das gleiche hinauslaufen: mehr arbeiten für weniger Geld. Daran hat auch das Gesetz zum Mindestlohn nichts geändert.

Die Ortsgruppe der IWW in Kassel wird euch nach Kräften unterstützen, wenn ihr den Kampf gegen die miesen Versuche euch immer größere Teile eures Lohns zu rauben, aufnehmt. Das ist nicht einfach, das wissen wir aus eigener Erfahrung aus anderen Betrieben – aber wir wissen auch, dass es nicht unmöglich ist, solche Kämpfe zu führen und vor allem: zu gewinnen.

In den letzten Jahren der Zusammenarbeit mit euch scheint uns jetzt die Zeit reif, einen Schritt nach vorn zu machen und zu sagen: Es reicht!

Wir wünschen euch viel Kraft für die kommende Zeit und würden uns über eine noch engere Zusammenarbeit sehr freuen – eure Erfahrungen sind für viele Kolleginnen und Kollegen in anderen Taxiunternehmen wichtig und können ein Beispiel geben, dass eben nicht alles bleibt, wie es immer war.

Wer kämpft kann gewinnen, wer nicht kämpft hat schon verloren. Wir unterstützen euch gern bei weiteren Aktionen!

 Solidarische Grüße,

Eure Kolleginnen und Kollegen von der IWW Kassel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.