IWW Work People’s College – vom 24. bis 27. Juli in Berlin

Work People’s College-Europe in Berlin, Deutschland

Die Vorbereitungen Workpeoplescollegefür die erste IWW Sommerakademie in Europa, das Work People’s College, sind im vollen Gange und wird vom 24. bis 27. Juli in Berlin stattfinden. Vorraussichtlich wird die Anmeldung im kommenden Januar geöffnet.

Aber nochmal einen Schritt zurück: Der Wunsch ein langes Wochenende mit lauter Wobblies aus ganz Europa zu verbringen, Workshops zu besuchen und zu halten, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam zu planen entstand aus der derzeitigen Situation der IWW in Europa. In England, in Österreich, Deutschland und seit neustem auch in Litauen versuchen fellow workers unsere Gewerkschaft aufzubauen.

Ob in Betriebsgruppen, in Ortsgruppen oder alleine, meistens haben wir wenig Vorstellung davon, wie es Wobblies an anderen Orten bewerkstelligen. Manche haben sporadischen Kontakt, andere kennen sich besser. Generell, so unsere Einschätzung, kann die IWW in Europa noch um einiges zusammenwachsen. Die Idee ist, dass voneinander lernen und kennen lernen Hand in Hand geht. Wenn die Pizza Hut Betriebsgruppen aus England ihre Erfahrungen teilen, Kolleg*innen von Eurest Tipps geben, wie man selbstbewusst Verhandlungen führt, wenn der Genosse aus Vilnius Leuten beibringt wie man mit einem Graphikprogramm umgeht oder wenn fellow workers aus Wien einen Workshop zu Entscheidungsfindung und Verfahrensregeln halten. Zum Beispiel.Workpeoplescollege

Das Datum ist so gelegt, dass in Österreich, den meisten Bundesländern in Deutschland und in England Schulferien sind. Da es auch ein Programm für Kinder geben wird, bringt sie mit! Wir wollen versuchen das WPC so zugänglich wie möglich zu gestalten. Schreibt uns also, was ihr braucht und wir werden versuchen es einzurichten.

Wir suchen dringend noch Leute, die Lust haben das WPC mit vorzubereiten. Vielleicht könnt ihr euch besser vorstellen, was noch alles gemacht werden muss und um welche Arbeit es sich handelt, wenn aufgedröselt wird wie wir gerade planen.

Auch wären wir über jede Spende zur Unterstützung der Veranstaltung dankbar! Am einfachsten geht dies Hier

Weitere Informationen gibt es Hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.